Mantrailing

Immer der Nase nach......

Der Hund als Nasenspezialist kann menschliche Duftspuren verfolgen und vermisste Personen suchen. Spielerisch lernen Mensch und Hund diese Fähigkeiten bis zur Perfektion.

Im Hundesport- und Zuchtverein hat sich in kurzer Zeit ein starkes Sporttrailer-Team etabliert, regelmäßig finden Veranstaltungen und Wettkämpfe rund um das Trailen statt.

Mantrailing (engl. man „Mensch“ und trail „verfolgen“) ist die Personensuche mit Hunden, die Mantrailer oder Personenspürhunde genannt werden.

Der Mantrailer kann im Gegensatz zu anderen Suchhunden bei seiner Arbeit verschiedene menschliche Gerüche voneinander unterscheiden und sich ausschließlich an den Geruchsmerkmalen der gesuchten Person orientieren. Mantrailer können (fast) überall ihren Job machen, selbst in Gebäuden und auf bebauten Flächen.

Sie erlernen mit ihrem Hund die Suche nach einer Person anhand des Individualgeruchs. Unser unterschiedlich strukturiertes Trainingsangebot - vom Anfänger bis zum fortgeschrittenen Team - ermöglicht es Ihnen gemeinsam mit uns, die passende Trainingsgruppe für sich zu finden (vorherige Kontaktaufnahme notwendig).

  • Schnupperkurse richten sich an Teams ohne Vorkenntnisse, hierzu gehört vor dem Einstieg in die Praxis eine Theorieeinheit.
  • Anfänger
  • Fortgeschrittene Anfänger
  • Erfahrene Teams

Die Trainingseinheiten finden Samstag, Sonntag, Montag und Mittwoch statt.

Die Trainingsgruppe 1 (alle Leistungsstufen) findet am Samstag von 13.30 Uhr bis ca. 17.00 Uhr statt sowie am Montag von 15.30 Uhr bis ca. 18.00 Uhr statt.

Für die erfahrenen Teams der Trainingsgruppe 2 findet das Training Sonntag von 10.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr sowie Mittwoch von 19.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr.

Nach einer Theorieeinführung gehen wir in kleinen Gruppen raus ins Gelände, wo wir gemeinsam mit unseren Hunden Trails erarbeiten.

Voraussetzung:

  • ein bequemes, gut sitzendes Geschirr sowie ein Halsband für den Hund
  • eine normale Leine sowie eine Schleppleine (ca. 8 m)
  • ganz besonders gute Leckerchen (evtl. Nassfutter in einer Plastikdose)
  • Wasser für Hund und Mensch
  • wetterfeste, bequeme Kleidung inkl. Warnweste
  • Festes Schuhwerk
  • ggf. Handschuhe

 

 

Hier geht es zur Gebührenordnung
Anmeldeformular als Download